19.01. 2. Schüler A punkten

Die 2. Schüler A konnte nach verpasstem Aufstieg doch noch nachrücken in die 1. Kreisklasse.
Klar war, nun wird es anspruchsvoller, doch mit der neuen Mannschaftsaufstellung (Marius-Henri-Jochen-Lulu-Constantin-Keno) sollte dies zu vielen spannenden Spielen führen.
Heute spielten Marius-Henri-Lulu-Constantin

Erst mussten wir vor verschlossener Türe ein paar Minuten in der Kälte (-4 Grad) warten, dann durften wir in die Sauna rein, die Halle hatte gefühlte mahr als 25 Grad, eine Bullenhitze

2. Schüler A – DJK Jugend Eller 3
Marius/Henri verbummelten viele Bälle und unterlagen. Lulu/Constantin waren nur in einer Aufschlagkonstellation chancenreich und nutzten dies zweimal. Im Fünften, brachten dann unnötige Fehler doch die Niederlage. Doppelstart 0:2

Marius kam überhaupt nicht in sein Spiel und unterlag klar. Henri, machte sich das Leben nach 1:0-Führung selbst schwer. Zweimal verbummelte er die Führungen und verlor so doch noch.
Lulu hatte harte Arbeit. Zweimal mussten wir die Taktik umstellen um Lulu zurpck ins Spiel zu bringen, sie kämpfte tapfer um jeden Ball und der Kampf wurde am Ende nach abgewehrtem Matchball mit einem knappen Sieg belohnt.
Constantin ließ zu viele Gelgenheiten zum Angreifen aus und verlor, einmal sogar nach 6:0-Führung noch. Spielstand 1:5

Das sah nicht gut aus. Doch die Jungs fanden sich mit der Hitze ab und kamen endlich ans Laufen.
Marius zeigte nun sein gutes Angriffstischtennis und biss sich auch im Zweiten noch fest und log den Satz nach Hause. So holte er den verdienten Sieg.
Auch Henri lief nun zu den Bällen hin und konnte so angreifen und die Punkte machen. Den dritten Satz hatte er vermeintlich beim Stand von 2:8 verloren, doch ich er spielte einfach gut weiter und nutzte die Chance, die ihm sein Gegner ließ zum Sieg.
Nach dem ersten eerkämpften Sieg konnte ein taktischer Tipp, den Lulu bravourös umsetzte auf die sichere Siegerstraße bringen.
Constantin war chancenlos. Endstand 4:6 – OK mit Luft nach oben

2. Schüler A – TuS Lintorf‘
Nun war klar, es wird anstrengend.
Marius/Henri konnten ihr Doppel schön gewinnen, Henri/Lulu hatten keine echte Chance. Doppelstart 1:1
wir begannen mit Lulu, das andere Doppel noch spielte.
Lulu unterlag im ersten Satz, doch dann setzte sie wieder die taktischen Ratschläge um und arbeitete die Sätze nach Hause, toll.
Marius spielte ordentlich, doch gegen Moritz Weilbach reicht ein Angriffsball nicht aus, da muss mann nachsetzen. Dies schaffte er nur im Dritten. Im Vierten verbummelte er eine haushohe Führung noch …
Marius kam gegen v. Kalckreuth nicht gut ins Spiel, Mit mehr Einsatz ging es dann, doch ein taktisch kluger Schachzug des Gegners brachte für Henri die Niederlage.
Constantin bewegte sich gut, führte 2:0, doch dann spielte er wieder unsicher. Im Fünften konnte er 5:1 in Führung gehen. Dann ließ er sich von der nervösen Stimmung rübergerufen durch die andere Box ablenken und vergab einige Bälle, auch eine Auszeit konnte ihn nur bedingt zurück zum Spiel bringen. Schade. Spielstand 2:4

Henri spielt gut gegen Weilbach, der am Ende leider die bessere Treffquote hatte. Marius ging 2:0 gegen v. Kalkreuth in Führung, dann verlor er etwas den Faden. Einen Matchball im Vierten vergab er. Am Ende stand eine unglückliche Niederlage.
Constatin war chancenlos.
Lulu lag ständig zurück. Mit Biss und Kampfgeist kam sie immer wieder heran und konnte den ersten Satz glücklich nach Hause bringen. Nach Satzausgleich wehrte sie im Dritten einen Satzball ab und holte erneut nervenstark die Verlängerung für sich. Doch sie hatte Schwieirgkeiten mit geänderten Bällen, so ersann ich einen neue Taktik, die Lulu gut umsetzte und schnell in Führung ging. Nach einer Auszeit und gegnerischem Trainerrat verpuffte die Wirkung doch Lulu fightete stark und holte genügend Bälle zurück um den Sieg einzutüten. Endstand 3:7 – da war mehr drin

Fazit: Das Team hatte Schwierigkeiten die mögliche Leistung an den Tisch zu bringen, einzig Lulu stach mit unbändigem Siegeswillen hervor.

1. Spiel

2. Spiel

Die Tabelle:

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 DJK Jugend Eller II 7 0 0 56:14+42 26:2
2 TTG Langenfeld 4 0 3 40:30+10 16:12
3 TV Unterbach 3 2 2 38:32+6 16:12
4 TV Hösel 4 1 2 35:35+0 15:13
5 DJK Jugend Eller III 3 1 3 35:35+0 14:14
6 TuS 08 Lintorf 4 0 3 34:36-2 14:14
7 TuS Derendorf II 1 0 6 29:41-12 8:20
8 TTG Unterfeldhaus-Millrath 0 0 7 13:57-44 3:25

Ludger.Strahl