09.03. 2. Schüler A spielten sehr gut

Die 2. Schüler A spielte mit Henri-Jochen-Lulu-Keno.

2. Schüler A – TTG Unterfeldhaus-Millrath
Es begann mit dem Kellerduell. Wir hatten 2 Punkte der Gastgeber 1 Punkt.
Also war die Einstellung es wird ein enges Spiel.

Unser Team begann blitzsauber ließ nichts anbrennen und dominierte unsere Gegner. 2 Doppel und jeder ein Einzelsieg brachten den Lohn. Spielstand 6:0
Jochen hatte stark spielend gewonnen.
Doch dann ließ Henri schleifen und Keno neben an auch. Henri benötigte klare Worte und setzte die Anforferung aggressiv vorne am Tisch zu stehen und jeden Ball zu laden der geht bravourös umd und drehte das Spiel zum Sieg. Auch Keno spielt dann wie gefordert taktisch klug und machte seine Punkte nun offensiv. So siegten beide noch.
Lulu holte im Mädels-Duell dann den finalen Sieg. Endstand 10:0

Damit war nicht zu rechnen, tolle Leistungen!

2. Schüler A – DJK Jugend Eller

Nun ging es gegen den Tabellenführer, wir stellten uns auf eine harte Aufgabe und das Ziel Nicht aufgeben ein.
Das Team überraschte mich als Trainer dann völlig.
Hatten im ertsen Spiel 50 -70 % gereicht zum Sieg legten alle vier noch einen drauf und spielten richtig toll!

Nach vielen knappen Sätzen und dem Doppel sowie Niederlagen von Lulu und Henri mit je 1:3 schien es so, als ob wir hier gut dabei sin, aber es nichts zu gewinnen gibt.

Dann kam Jochen und holten einen klar überlegenen Sieg gegen Hanten. Ups der Ehrenpunkt war gemacht.
Keno konnte nach dem erfolgreichen ersten Satz und guter Taktikumstellung durch Eller nichts mehr machen.
Dann holte auch Henri einen Sieg gegen hanten, wieder in drei Sätzen! Spielstand 2:4

Keno lieferte sich ein immer enges Duell gegen Sura und unterlag unglücklich 9:11 im Fünften. Jochen führte 2:1, doch mit der neuen Taktik seines Geners hatte er Schwierigkeiten. Einen hohen Rückstand holte er im Fünften auf, hatte einen Matchball aber unterlag doch noch.

Henri vergab zweimal eine Führung im Satz noch.
Auch bei Lulu wurde es spannend. Den Veirten drehte si noch, im Fünften lag sie zurück. Eine Auszeit bei 4:7 brachte dann gar die Führung mit 9:8, doch dann verlor sie doch noch. Endstand 3:7  16:24 Sätze

Die Leistungen waren deutlich besser noch als im ersten Spiel, Eller schwitzte und am Ende teilte Marcel Linke mit „Hochantung für Deine Team, die haben uns es verdammt schwer gemacht, dass war eigenlich nur ein 6:4!“

Fazit: Ich muss hier mein Team loben, tolle Leistungen, die ich lange nicht mehr so von allen gesehen habe.

1. Spiel

2. Spiel

Die Tabelle:

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 DJK Jugend Eller II 6 0 0 48:12+36 22:2
2 TuS 08 Lintorf 4 0 2 34:26+8 14:10
3 DJK Jugend Eller III 2 1 2 22:28-6 9:11
4 TTG Langenfeld 2 0 2 18:22-4 7:9
5 TV Hösel 1 1 1 15:15+0 6:6
6 TuS Derendorf II 1 0 3 19:21-2 6:10
7 TV Unterbach 0 2 2 17:23-6 6:10
8 TTG Unterfeldhaus-Millrath 0 0 4 7:33-26 2:14



Ludger.Strahl