01.12. Jungen 13 lässt zu viel liegen

Die Jungen13 spielte diesmal mit allen 5 Jasper-Hauke-Victor-Raphael-Marc.

TuS Derendorf U13 – TTC Homberg
Mit 0:11 starteten Victor/Raphael uach der Zweite war nicht viel besser. Doch mit taltischer Hoilfe spielten die Beiden plötzlich Tischtennis und kamen in Satz 5. Dort wurde es eng, die Beiden wehrten einen Matchball ab und siegten nocht.
Auch Hauke/Marc lagen 0:2 zurück und auch hier konnten die Beiden die Tipps umsetzung und zurück ins Spiel kommen. Leider ging dieses Doppel 10:12 verloren. Doppelstart 1:1

Jasper schien auch sein Einzel drehen zu können, doch im Fünften unterliefen ihm einige einfache Fehler.
Victor startete 1:6, danach spielte er überlegen und siegte.
Rapahel war klar unterlegen, konnte mit einem taktischen Trickexperiment wenigstens einen Satz stehlen. Spielstand 2:4

Jasper verbummelte zwei Sätze durch zu wenig Laufeinsatz. Im Dritten schien alles vorbei. Doch dann drehte er aus 4:9 ein 11:9! Die Verlängerung im Vierten überstand er noch, im Fünften kam er noch einmal ran unterlag aber dann doch.
Hauke startet gut, den Dritten verschenkte er nach 9:3-Fürhung leider noch und unterlag.
Victor siegte klar, Rapahel hatte keine Mittel gegen seinen Gegner. Endstand 3:7

TuS Derendorf U13 – Kaiserswerther SV
Wir hatten nur 1 Doppel, was Victor/Raphael mit vielen Fehlern zu leicht hergaben.
Parallel siegte Jasper locker gegen Hellenbrand. Spielstand 1:1

Marc kämpfte toll gegen Hellenbrand, doch leider wurde diese im Fünften immer besser und Marc unterlag doch.
Hauke kämpfte aufopferungsvoll gegen Eigelshoven, knickte vor dem Matchball um und musste kurz pausieren, dann ging es weiter, aber die Niederlage kam dann doch.
Victor hatte derweil in einem nervenaufreibeneden Spiel gegen Hoyer gewonnen.
Dann spielte Marc gegen Hoyer unterlag aber in Drei. Spielstand 2:4

Hauke musste direkt wieder ran, es ging schon wieder mit dem Fuß.
Nach zwei klaren Sätzen verschenkte Hauke den Dritte, er kam einfach nicht mehr in sein Spiel rein.
Jasper scheiterte an Eigelshoven, der sehr viele gute Bälle von Jasper mehrfach retournierte.
Jasper musste direkt wieder ran (gegen Hoyer). Zweimal klar überlegene plötzlich nichts mehr. Bei 3:8 im Fünften schien alles vorbei, doch Jasper kam noch einmal heran. 9:9 und ein leichter Fehler. Doch Jasper kämpfte weiter, konnte den Matchball abwehren und doch noch siegen.
Auch Victor muss Eigelshoven gratulieren, der mit weniger Fehlern und viel Kampfgeist verdient siegte. Eigelshoven bleibt damit in der Liga ungeschlagen. Endstand 3:7

Fazit: Da war an einigen Stellen noch mehr drin!

Die Jungs landeten auf Platz 5 mit 16:16 Punkten

Die Bilanzen:


Herkle, Theo 1 0:1 1:0 1: 1
Lehmann, Luke 1 1:0 1:0 2: 0
Heller, Jasper 8 3:5 7:1 1:0 11: 6

Öing, Hauke 7 1:5 2:4 1:0 1:0 5: 9
Voigt, Victor 6 0:1 3:3 5:0 8: 4
Giagmouridis, Raphael 5 1:4 3:2 4: 6
Leitschkis, Marc 4 0:1 2:2 2:1 4: 4




Es punkteten: Doppel (2), Jasper (4), Hauke (3), Raphael (3), Marc (3)
Die komplette Jungen13 erreichte damit neue Punkt-Bestwerte Glückwunsch

Das 1. Spiel:



Das 2. Spiel:


Die Tabelle
Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 SSV Düsseldorf-Knittkuhl 8 0 0 66:14+52 30:2
2 TuS Homberg 5 2 1 51:29+22 22:10
3 Kaiserswerther SV 4 2 2 43:37+6 18:14
4 TTC SW Düsseldorf 3 1 4 43:37+6 16:16
5 TuS Derendorf 3 1 4 40:40+0 16:16
6 TuS Düsseldorf-Nord 3 1 4 39:41-2 15:17
7 TV Ratingen 1 3 4 31:49-18 11:21
8 Gerresheimer TV 2 1 5 25:55-30 9:23
9 FTV Düsseldorf 1 1 6 22:58-36 7:25



Ludger.Strahl