17.11. Jungen15 hat nach Klatsche zurückgeschlagen

Die Jungen15 spielte mit Lulu-Sebastian-Theo

TuS Derendorf U15 – TuS Lintorf I
Hier hatte unser Team wieder einen übermächtigen Gegner.
Im Doppel gab es nix zu gewinnen.
Theo spielte gut, brachte sich aber zweimal mit unnötigen Fehlern um den Satzerfolg in der Verlängerung.
Auch für Sebastian und Lulu war im ersten Einzel nix zu holen. Spielstand 0:4 – noch kein Satz

Sebastian holte dann den ersten Satz. Mit taktischen Mitteln arbeitet Sebastin gut gegen die generischen Angriffsbälle. Leider vergab er den Matchball im Vierten. Doch mit einer weiteren taktischen Änderung kam Sebastian dann sicher zum Sieg.

Derweil hatte Lulu gut dagegen gehalten, doch ein Sieg war nicht erreichbar.
Dann kam Theo. Mit einer Seelenruhe spielte er auf den besprochenen wunden Punkt des Gegners und wartete auf den Fehler oder das Angebot zum Angriff. So siegte er deutlich. Spielstand 2:5

Sebastian war klar unterlegen. Mit mutigen extravaganten Taktiktricks konnte er seinen Gegner aus dem Konzept bringen und einen Satz stehlen, mehr war nicht drin.

Theo spielt wechselhaft. Traumhaft sichere Bälle und leichte Fehler. Da war mehr drin als drei knapp verlorene Sätze.
Lulu holte den ersten Satz und vergab in den Sätzen drei und Vier jeweils Satzbälle. Eine unglückliche Niederlage. Endstand 2:8

TuS Derendorf U15 – TuS Lintorf II
Nun ging es gegen die Zweite von Lintorf und so die Hoffnung hier geht etwas.
Unser Team steckte die Niederlagen sehr gut weg.

Im Doppel spielten Theo/Sebastian einen guten Satz und schaukelten mit zwei von drei gewonnenen Verlängerung das Ding irgendwie über die Runden, ein glücklicher Sieg. Doppelstart 1:0

Parallel zogen wird einzig spielbare letzte Einzel (Wang-Behrens) vor. Hier spielte Lulu souverän den Sieg heraus.
Auch Theo konnte sicher gegen Wang gewinnen.
Sebastian machte es seinem Gegner Vogt zu einfach und so kam er zu selten in den Angriff. Spielstand 3:1


Lulu hatte gegen Peistert harte Arbeit zu verrichten. Immer wieder mussten wir die taktische Ausrichtung anpassen und Lulu arbeitet die Vorgaben bravourös ab, so verdiente sie sich diesen schönen Sieg.
Dann ging nur Theos Spiel gegen Kühnle. Hier war der Sieg Formsache, Kühlne mühte sich, doch es war sein erstes Spiel und damit war ewr natürlich chancenlos.
Ich hatte Vogt gesehen und konnte LUlu direkt den richtigen Tipp geben, so dass Sie Vogt ständig unter Druck setzen konnte und so sicher siegte.
Auch Sebastian siegte dann locker gegen Kühnle. Spielstand 7:1

Sebastian startet gegen peistert ungeschickt. Doch als er die Hinweise gut umsetzte drehte sich das Spiel völlig in seine Richtung und er konnte sicher den Sieg einfahren.
Theo holte einen Satz für sich. Doch dann lief er Vogt ständig ins offene Messer. Die Taktik die für Lulu so gut passte klappte diesmal überhaupt nicht. Erst im vierten Satz bei 1:3-Rückstand sah ich das Loch, gab Theo den Hinweis wo er hinspielen muss und so drehte er den Satz und dann war der Sieg ungefährdet. Endstand 9:

Fazit: Es war schön zu sehen, wie diszipliniert unser Team die Anweisungen umsetzte und sich damit belohnte.

Das 1. Spiel:

  TuS Derendorf TuS 08 Lintorf 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D1 Behrens, Luzia Herkle, Theo Wolters, Liam Üryan, Noyan 6:11   5:11   7:11       0:3   0:1  
 
3-3 Herkle, Theo Braun, Felix 10:12   6:11   14:16       0:3   0:1  
2-1 Hansen, Sebastian Weilbach, Moritz 6:11   4:11   8:11       0:3   0:1  
1-2 Behrens, Luzia Wolters, Liam 5:11   9:11   8:11       0:3   0:1  
2-4 Hansen, Sebastian Üryan, Noyan 11:6   8:11   11:9   12:14   11:5   3:2   1:0  
1-1 Behrens, Luzia Weilbach, Moritz 9:11   7:11   5:11       0:3   0:1  
3-4 Herkle, Theo Üryan, Noyan 11:4   11:1   11:9       3:0   1:0  
2-2 Hansen, Sebastian Wolters, Liam 4:11   4:11   11:9   2:11     1:3   0:1  
3-1 Herkle, Theo Weilbach, Moritz 8:11   8:11   9:11       0:3   0:1  
1-3 Behrens, Luzia Braun, Felix 11:9   6:11   10:12   10:12     1:3   0:1  
  Bälle: 278:349   8:26 2:8


Das 2. Spiel:
  TuS 08 Lintorf II TuS Derendorf 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D1 Vogt, David Peisert, Dominik Hansen, Sebastian Herkle, Theo 7:11   10:12   12:10   11:13     1:3   0:1  
 
3-3 Wang, Guanen Herkle, Theo 6:11   8:11   2:11       0:3   0:1  
1-2 Vogt, David Hansen, Sebastian 11:8   11:5   13:11       3:0   1:0  
2-1 Peisert, Dominik Behrens, Luzia 11:8   8:11   5:11   12:10   10:12   2:3   0:1  
4-2 Kuehnle, Torben Hansen, Sebastian 4:11   4:11   1:11       0:3   0:1  
1-1 Vogt, David Behrens, Luzia 8:11   5:11   6:11       0:3   0:1  
4-3 Kuehnle, Torben Herkle, Theo 4:11   4:11   1:11       0:3   0:1  
2-2 Peisert, Dominik Hansen, Sebastian 11:8   7:11   6:11   8:11     1:3   0:1  
1-3 Vogt, David Herkle, Theo 8:11   11:4   11:7   9:11   2:11   2:3   0:1  
3-1 Wang, Guanen Behrens, Luzia 9:11   6:11   8:11       0:3   0:1  
  Bälle: 270:372   9:27 1:9


Die Tabelle
Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 TuS Düsseldorf-Nord 8 0 0 69:11+58 30:2
2 TuS 08 Lintorf 6 0 2 62:18+44 26:6
3 TV Hösel 4 0 4 35:45-10 14:18
4 TuS Derendorf 2 0 6 27:53-26 9:23
5 TuS 08 Lintorf II 0 0 8 7:73-66 1:31

Ludger.Strahl