Vereinsmeisterschaften 2017

Es spielten dieses Jahr 21 Spieler in 4 Gruppen.
Es war schwülwarm, aber alle hatten Spaß

Gruppe A
1. Lutz Kurkowka 4:0 Siege, 12:2 Sätze
2. Cem Yaygin 3:1 – 10:3
3. Dominik Schauerte 2:2 – 7:7
4. Tim Traut 1:3 – 4:10
5. Andre Füchtler 0:4 – 2:12

Gruppe B
1. Tsozk Heng Man 4:0 – 12:4
2. Thorsten Beule 2:2 – 8:7 direkter Vergelich 3:0 gegen Anja
3. Anja Lütkemeier 2:2 – 8:7
4. Ludger Strahl 2:2 – 8:9
5. Hans Braß 0:4 – 3:12

Gruppe C
1. Bernd Weyershausen 4:0 – 12:2
2. David Kümpel 3:1 – 10:5
3. Christoph Huth 2:2 – 9:6
4. Jörg Bleyer 1:3 – 3:9
5. Thorsten Tschorny 0:4 – 0:12

Gruppe D
1. Heiko Ullrich 5:0 – 15:3
2. Andreas Glitza 4:1 – 13:4
3. Stefan Berkenkamp 3:2 – 9:8
4. Rene Paschmann 2:3 – 6:11
5. Simon Runge 1:4 – 10:12
6. Leo Dreyer 0:5 – 0:145

Besonderheit: Simon spielt die meisten Sätze, verliert jedoch dreimal im Fünften

Im Achtelfinale hatten die Gruppenersten Freilos

Achtelfinale
Cem Yaygin – Anja Lütkemeier 3:1
Thorsten Beule – Christoph Huth 0:3
David Kümpel – Stefan Berkenkamp 3:1
Andreas Glitza – Dominik Schauerte 3:1

Viertelfinale
Bernd Weyershausen – Cem Yaygin 3:0
Heiko Ullrich – Christoph Huth 3:1
Lutz Kurkowka – David Kümpel 3:0
Tsozk Heng Man – Andreas Glitza 3:0

Halbfinale
Tsozk Heng Man – Bernd Weyershausen 3:1
Lutz Kurkowka – Heiko Ullrich 0:3

Finale:
Tsozk Heng Man – Heiko Ullrich 1:3

Vereinsmeister 2017: Heiko Ullrich, herzlichen Glückwunsch
Heiko konnte nach 2012 ein zweites Mal den Titel gewinnen

Verlierer Achtelfinale
Anja Lütkemeier – Stefan Berkenkamp 3:1
Thorsten Beule – Dominik Schauerte 3:0

Verlierer Viertelfinale
Andreas Glitza – Cem Yaygin 3:0
David Kümpel- Christoph Huth 2:3

Spiele um die Plätze
P3 Bernd Weyershausen – Lutz Kurkowka 3:2
P5 Christoph Huth – Andreas Glitza 2:3
P7 David Kümpel – Cem Yaygin 1:3
P9 Anja Lütkemeier – Thorsten Beule 1:3
P 11 Stefan Berkenkamp – Dominik Schauerte 3:2

Um die Plätze 13-16 spielten die Tabellenvierten
Tim Traut – Ludger Strahl 0:3
Jörg Bleyer – Rene Paschmann 3:0
und Spiel um Platz 13: Ludger Strahl  – Jörg Bleyer 3:1

Um die Plätze 17-20 spielten die Tabellenfünften
Andre Füchtler – Thorsten Tschorny 2:3
Hans Braß – Simon Runge 2:3 („endlich mal im Fünften gewonnen“ frohlockte Simon)
und Spiel um Platz 17: Thorsten Tschorny – Simon Runge 0:3

Vereinsmeister 2017: Heiko Ullrich
2. Tsozk Heng Man
3. Bernd Weyershausen
4. Lutz Kurkowka
5. Andreas Glitza
6. Christoph Huth
7. Cem Yaygin
8. David Kümpel
9. Thorsten Beule
10. Anja Lütkemeier
11. Stefan Berkenkamp
12. Dominik Schauerte
13. Ludger Strahl
14. Jörg Bleyer
15. Tim Traut  und Rene Paschmann
17. Simon Runge
18. Thorsten Tschorny
19. Andre Füchtler  und Hans Braß
21. Leo Dreyer

Abschließend gab es noch Doppel

Vereinsmeister im Doppel: Christoph Huth /Thorsten Beule
2. David Kümpel/Simon Runge
3. Lutz Kurkowka/Ludger Strahl und Jörg Bleyer/Hans Braß
Besonderheit: Lutz und Ludger vergaben einen Matchball gegen die Sieger

5. Stefan Berkenkamp/Tim Traut  und Thorsten Tschorny/Andre Füchtler

Alle waren naßgeschwitzt, die Halle glich inzwischen einer Sauna.
Doch die Stimmung war toll, Alle hatten Spaß und das Büffet hat mal wieder (mit viel zu viel) Alle satt und zufrieden gemacht.

Es war ein schönes Turnier.

mein besonderer Dank gilt
Dominik Strahl für die Turnierleitung,
Jürgen Handke für die Spende für fehlende Sachen,
Frank Schauerte für das Grillen