Neujahrsturnier 07.01.2017

Zum Neujahrsturnier 2017 erschienen 21 Teilnehmer, davon einige Ehemalige, dass freut uns immer ganz besonders.

Wir probierten eine andere Tischaufstellung mit allen Bänken in der Hallenmitte. Dies schaffte eine gemütliche Atmosphäre, die mehr Gespräche in größeren Runden ermöglichte. Sportlich war der Platz genauso groß, so dass alle zufrieden waren.

Es wie immer die gefürchteten Vorgaben.

Zunächst starteten wir in Gruppen, die so endeten:

Gruppe A:
1. David Kümpel 4:0 (12:4)
2. Simon Runge 2:2 (8:7)
3. Dominik Schauerte 2:2 (7:6)
4. Nicki Anlasik 2:2 (7:7)
5. Achim Feldermann 0:4 (2:12)

Besonderheiten: Gruppensieger David musste im Vierten Machtbälle (6:10) gegen Simon abwehren. Dome siegte 3:0 gegen Simon dennoch musste er nach weniger gewonnenen Sätzen Platz 3 akzeptieren.

Gruppe B:
1. Andreas Glitza 4:0 Siege (12:4 Sätze)
2. Ludger Strahl 2:2 (10:8)
3. Henrik Langkopf 2:2 (7:8)
4. Anja Lütkemeier 1:3 (6:10)
5. Thorsten Tschorny 1:3 (6:11)

Besonderheiten: Ich startete mit einer Niederlage gegen Thorsten, weil ich die 5 Vorgabe zwar aufholte, aber trotz Führung bzw. Ausgleich zwei Sätze abgab. Erst in letzter Sekunde konnte ich gegen Anja noch das Achtelfinale klarmachen.

Gruppe C:
1. Stefan Berkenkamp 4:1 (12:5)
2. Throsten Greschner 4:1 (13:8)
3. Rene Paschmann 2:3 (9:11)
4. Tim Traut 2:3 (8:11)
5. Fernando Alonso-Marcos 2:3 (7:11)
6. Martin Strack 1:4 (10:13)
Besonderheiten: Gruppensieger Stefan verlor gegen Thorsten, der aber wiederum gegen den Letzten Martin. Und in dieser Gruppe gab es die höchste Vorgabe: 7 für Fernando gegen Thorsten, dennoch verlor Fernando. Außerdem wähnte sich Rene aus dem Achtefniale raus, schaffte es aber doch noch über die Sätze.

Gruppe D:
1. Robert Michalczewski 3:1 (9:4)
2. Lutz Kurkowka 3:1 (11:7)
3. Mike Wienrich 2:2 (9:7)
4. Jürgen Handke 2:2 (6:10)
5. Andre Füchtler 0:4 (5:12)

Es waren einige knappe Spiele, auch in den Gruppen ging es heiß und knapp her. So muss es sein.

Achtelfinale:
Im Achtelfinale hatten die Gruppenersten dann Freilos, es spielten die
Zweiten gegen Dritte:
Simon Runge – Henrik Langkopf 3:2
Ludger Strahl – Rene Paschmann 2:3
Thorsten Greschner – Mike Wienrich 0:3
Lutz Kurkowka – Dominik Schauerte 1:3
Hier fiel auf: Dreimal konnten sich die Dritten durchsetzen!

Platzierungsspiele der Vierten gegen die Fünften (nach dem Motto „wer verliert ist raus“)
Nicki Anlasik – Thorsten Tschorny 3:0
Anja Lütkemeier – Fernando Alonso-Marcos 3:1
Tim Traut – Andre Füchtler 3:2
Jürgen Handke – Achim Feldermann 0:3

Viertelfinale:
David Kümpel – Mike Wienrich 3:1
Andreas Glitza – Dominik Schauerte 3:1
Stefan Berkenkamp – Simon Runge 0:3
Robert Michalczewski – Rene Paschmann 3:1

Platzierungsspiele der Sieger aus Vierte gegen Fünfte
Nicki Anlasik – Tim Traut 3:0
Anja Lütkemeier – Achim Feldermann 1:3

Platzierungsspiele der Verlierer aus dem Achtelfinale
Henrik Langkopf – Thorsten Greschner 1:3
Ludger Strahl – Lutz Kurkowka 3:2

Platzierungsspiele der Verlierer aus dem Viertelfinale
Mike Wienrich – Rene Paschmann 3:0
Dominik Schauerte – Stefan Berkenkamp 3:2

Halbfinale
David Kümpel – Robert Michalczewski 2:3
Andreas Glitza – Simon Runge 3:0
Besonderheiten: Andreas bezeichnete die Vorgabe gegen Simon (5) als eigentlich ungewinnbar, es klappte dennoch gut!

Spiele um die Plätze:
Platz 13: Nicki Anlasik – Achim Feldermann 3:0
Platz 11: Henrik Langkopf – Lutz Kurkowka 0:3
Platz 9: Thorsten Greschner – Ludger Strahl 3:1
Platz 7: Rene Paschmann – Stefan Berkenkamp 0:3
Platz 5: Mike Wienrich – Dominik Schauerte 3:2
Platz 3: David Kümpel – Simon Runge 0:3 (damit nahm Simon Revange für die Gruppenniederlage)

Finale:
Robert Michalczewski – Andreas Glitza 2:3 (Robert führte schon 2:1)

Neujahrssieger 2017 ist damit Andreas Glitza: Herzlichen Glückwunsch.

Dann kam die Siegerehrung mit kleinen bis großen Preise. Es gab Schwämme, Reiniger und Gutscheine von Schöler & Micke bis zu EUR 40,00 für den Sieger.

Wir bedanken uns bei den Spendern Jürgen Handke und Jürgen Wienrich.

Dann spielten noch Einige Wackere etwas Doppel, im KO-System, natürlich auch mit Vorgabe und mit gelosten Doppeln:

Viertelfinale
Henrik/Robert: Freilos
David/Anja – Totti/Stefan 3:1
Ludger/Andre – Lutz/Rene 1:3
Dome/Simon: Freilos

Halbfinale
Henrik/Robert – David/Anja 0:3
Lutz/Rene – Dome/Simon 1:3

Finale
Im Finale siegten David/Anja gegen Dome/Simon

Neujahrssieger 2017 wurden damit Anja Lütkemeier/David Kümpel. Herzlichen Glückwunsch.