28.01. Doppel der Fünften pfui, Einzel hui

Die Fünfte stand unter Druck, mussten wir doch ein gutes Ergebnis erreichen um der Sechsten den Rücken im Abstiegskampf frei zu halten.

Und dann dieser Start ….
Nils und ich kommen mäßig ins Doppel rein, führen 2:1, verbummeln den Vierten und im Fünften geht gar nix mehr. Jamal/Alix können Satz zwei holen, sind jedoch unterlegen und verlieren verdient. Doppelstart 0:2

Ich komme mit dem Spiel von Sajonz nicht zu Recht, würge mich zu einer 2:1-Führung, vergebe den Matchball im Vierten und dann 0:4 im Fünften. Derweil liegt Nils beim Stand von 1:1 hinten.
Doch dann bekomme ich Sicherheit kämpfe mich heran und vorbei zum Sieg. Und auch Nils dreht gegen Klein den Satz und holt den Sieg. Spielstand 2:2

Alix liegt 1:2 gegen Schmidt hinten und im Vierten läuft es nicht gut. Immer hinten muss er zwei Matchbälle abwehren, holt noch den Satz und dann klappt auch wieder der Angriff zum Sieg! Jamal lässt sich im ersten Satz aus dem Takt bringen. Dann keommt er Tipps, setzt diese toll um und kann mit viel Sicherheit und Geduld das Spiel für sich entscheiden ! Wow. Gedreht zu 4:2-Führung

Nils musste sich arg konzentrieren um die Bälle die man durchladen kann zu erkennen und nicht die komischen zu versuchen. Das gelingt meist und so wird es ein 3:0-Sieg. Ich siege locker gegen Klein. Führung ausgebaut 6:2

Jamal holt den ersten Satz, doch dann verpasst er die Spielumstellung von Schmidt und wird ausgespielt. Wieder setzt er die Tipps gut um, greift mehr an und macht Druck. Nach knappen Dritten lässte er nichts mehr anbrennen!
Alix spielt launisch und bekommt den ersten Satz vom Gegener durch Fehler geschenkt. Im Zweiten wird er bestraft für das lasche Spiel. Auch im Dritten geht es so los und er liegt 2:8 hinten. Dann können wir ihn puschen und endlich spielt er klug und wartet auf seine Chance. Mit etwas Glück dreht er den Satz noch um und danach bleibt er der erfolgreichen Linie treu. Nicht schön, sondern klug, geduldig und erfolgreich. Endstand sensationell 8:2 – 4 Punkte

Es war eine tolle Stimmung. Sophie, Rene und die parallel spielende Dritte unterstützen uns. Wenn dies auch dem einen oder anderen Gastgeber zu viel war, wir finden das cool :-). So muss Tischtennis sein.
Die Dritte gewann dann übrigens auch noch 9:6 – Schön.

Fazit: Das war insgesamt nicht zu erwarten und nach den Doppeln schon gar nicht.

Und es gibt neue Bestwerte für Nils, Jamal und Alix

Das Spiel (kommt noch)

Die Tabelle:

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 TTC SW Düsseldorf III 19 1 2 150:70+80 68:20
2 TuS 08 Lintorf IV 14 4 4 137:83+54 60:28
3 TuS Derendorf V 15 1 6 134:86+48 57:31
4 Kaiserswerther SV II 13 0 9 121:99+22 50:38
5 DJK Sparta Bilk III 12 2 8 118:102+16 48:40
6 TV Ratingen II 10 3 9 112:108+4 46:42
7 TTC SW Düsseldorf IV 10 1 11 111:109+2 44:44
8 DJK TB Ratingen III 9 1 12 108:112-4 42:46
9 BV 04 Düsseldorf IV 9 1 12 113:107+6 41:47
10 TuS Derendorf VI 6 1 15 86:134-48 32:56
11 TV Grafenberg II 4 1 17 74:146-72 23:65
12 TTC SW Düsseldorf V 2 2 18 56:164-108 17:71

Ludger.Strahl