08.11. Sechste hart gefordert

Die Sechste startete wie immer in Bestbesetzung, schon zum 19. Mal in Folge, also mit Hans-Jörg-Jürgen-Marius P.

So ging zu TB Ratingen, der Mannschaft mit den wenigsten Spielen und auch wenigsten Gegenpunkten.

Hans/Jörg: mussten in den 5. Satz gehen, haben diesen Satz sehr gut gespielt und gewonnen.
Jürgen/Marius haben im Grunde genommen sehr sicher gespielt und nach einer Umstellung nach dem verlorenen Satz 3:1 gewonnen.Doppelstart 2:0

In der 1. Runde oben verliert Jörg gegen einen anstrengenden Gegner.
Auch Hans verliert. Spielstand 2:2

Jürgen gewinnt mit viel Ruhe sein Spiel.
Marius konnte die meisten Angriffe entweder blocken oder mit Unterschnitt zurückspielen und hat auch quasi alle Vorhandwinner getroffen. Spielstand 4:2

Jörg verliert noch nach 2:0 Führung, weil ihn am Ende auch die Kraft verlassen hat.
Hans verliert knapp Spielstand 4:4

Jürgen hat dann auch nach 2:0 Führung noch verloren.
Marius konnte dann mit einem sehr konzentrierten 3:1-Sieg noch das 5:5 über die Ziellinie bringen. Endstand 5:5

Es punkteten: Doppel(2), Jürgen(1), Marius P. (2)

Fazit: Die Sechste läuft weiter rund und ist schon wieder zurück an der Tabellenspitze.

Das Spiel:

Die Tabelle

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 TuS Derendorf VI 6 2 1 61:29+32 25:11
2 TV Ratingen II 5 2 1 56:24+32 24:8
3 DJK Sparta Bilk III 5 1 4 55:45+10 22:18
4 DJK TB Ratingen II 3 3 1 44:26+18 19:9
5 TuS Derendorf V 3 4 1 43:37+6 18:14
6 DJK Sparta Bilk IV 4 2 3 44:46-2 18:18
7 BV 04 Düsseldorf IV 4 0 3 40:30+10 17:11
8 Kaiserswerther SV II 4 0 3 35:35+0 14:14
9 TuS Düsseldorf-Nord V 1 4 3 35:45-10 13:19
10 TTC SW Düsseldorf IV 1 2 5 31:49-18 11:21
11 FTV Düsseldorf IV 1 1 4 22:38-16 7:17
12 TuS Düsseldorf-Nord VI 0 1 8 14:76-62 4:32

Ludger.Strahl