07.02. Vierte lässt zu viele Chancen aus

Die Vierte spielte beim neuen Tabellenführer Kaiserswerther SV mit Dominik St – Thorsten B – Mike – Nils – Ludger -Totti

Mike und ich hatten harte Arbeit mit Sabitov/Kennedy und drückten und im Vierten nach 8:10 noch zum Sieg vorbei.
Dominik/Nils starteten prima und spielten gut, doch mehr und mehr traf Schmidt seinen Angriffsbälle, so wurde es doch einen Niederlage.
Das Doppel 3 hatten wir im Vorfeld TnT getauft. Völlig überraschen gingen die Beiden Thorsten in Führung, vergaben den Zweiten unglücklich und lagen dann 1:2 hinten. Also läuft es leider doch normal. Nein TnT startet noch einmal durch und holten den Vierten sicher und kämpften auch den Fünften nach Hause. Eine echte Überraschung. Doppelstart 2:1.

Dominik spielte teilweise zu passiv, kassierte einige Nasse und kam nicht in sein Spiel.
Thorsten B holte den ersten Satz, doch dann lief er ständig ins offene Messer von Schmidt und unterlag. Spielstand 2:3

Schon ging es an drei Tische:
Nils führten in den ersten drei Sätzen jeweils 5:1 um jeweils dann doch hinten zu liegen. Zwei Sätze bog er wieder mit Volle Pulle um und im Vierten führte er ständig zum verdienten Sieg.

Mike vertendelte den Ersten, ging dennoch 2:1 gegen Kennedy in Führung und dann ging nichts mehr.
Thorsten war ohne Chance gegen Novosadek.
Ich hatte einen harten Kampf gegen Daniel Klien. Die ständigen Nassen waren kein Problem, die retournierte ich fast alle, doch immer wieder unterliefen mir leichte Fehler. Mehrfach spielte ich meinen Gegner schön aus, doch leider umzingelte ich dabei den Tisch statt zu treffen. Da war mein erster Sieg gegen Daniel diesmal drin. Spielstand 3:6

Dominik spielte stark und mega offensiv gegen Schmidt. Einige Ballwechsel waren spektakulär massenmeise riskante tolle Angriffsbälle und dennoch Ballonabwehr von Schmidt. Am Ende stand ein verdienter Sieg für Dominik.
Derweil führte Thorsten B 2:0 und Mike hatte schon sicher gegen Aldenrath gewonnen. Doch Sabitov traf plötzlich gegen Thorsten wieder. Im Vierten hatte zwei Matchbälle, vergab diese und verlor dann den Faden endgültig. Spielstand 5:7
Ich holte – mit einer Blackoutphase einen sicheren Sieg gegen Novosadek.
Totti und Nils lagen 1:2 hinten und kämpften sich beide in den Fünften. Es lag Spannung in der Luft. Nils powerte durch, doch Daniel Klein überrollte Totti plötzlich mit Angriffsbällen. Endstand 6:9

Fazit: Ein toller Kampf, doch die Chancen hätten ein Unentschieden bringen können.

Das Spiel:

Die Tabelle:

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 Kaiserswerther SV 13 1 2 133:76+57 27:5
2 TV Hösel 12 2 2 134:72+62 26:6
3 DJK SF Gerresheim 12 0 4 132:81+51 24:8
4 BV 04 Düsseldorf II 9 3 4 117:103+14 21:11
5 FTV Düsseldorf III 9 2 5 119:96+23 20:12
6 DJK Sparta Bilk II 7 1 8 115:97+18 15:17
7 TuS Derendorf IV 7 1 8 104:105-1 15:17
8 SSV Düsseldorf-Knittkuhl 6 2 7 94:107-13 14:16
9 Borussia Düsseldorf VI 5 3 8 97:122-25 13:19
10 TuS Düsseldorf-Nord IV 3 1 12 81:130-49 7:25
11 TV Grafenberg 1 4 10 79:125-46 6:24
12 DJK SF Gerresheim II 0 2 14 51:142-91 2:30

Ludger.Strahl